GlobalSign Blog

20 Mär 2019

Und der Preis geht an … Die GlobalSign IoT Identity Plattform!

Starke, eindeutige Identitäten sind das Herzstück der Sicherheit von IoT-Geräten. Jedem Gerät/Endpunkt eine eindeutige Identität zu geben bedeutet, dass sie sich authentifizieren können, wenn sie online gehen und über ihr gesamtes Leben. Das Gerät weist seine Integrität nach und kommuniziert sicher mit anderen Geräten, Diensten und Benutzern. Aber woher wissen Sie, was das Allerbeste ist?

Im wahrsten Sinne einer gerade hinter uns liegenden „Preisverleihungs-Saison“ ist es für uns nur einleuchtend, noch einen Preis zu enthüllen: Die Wahl der Branche zum ‚Besten in IoT-Sicherheit‘ - Die GlobalSign IoT Identity Plattform! Tatsächlich haben wir gerade einen 2019 Silver Cybersecurity Excellence Preis eingeheimst - der Unternehmen, Produkte und Personen würdigt, die Exzellenz, Innovation und Führerschaft in der Informationssicherheit zeigen.

Wir glauben, dass die IoT Identity Plattform sich durch die Fähigkeit auszeichnet, kritische Anforderungen an die Gerätesicherheit zu erfüllen. Kein anderes aktuelles Produkt schützt die Identität, Integrität und Privatsphäre von Geräten und Daten von Chip bis Cloud durch Authentifizierung, Autorisierung und Verschlüsselung - und bleibt dabei hoch skalierbar. Dies ist insbesondere der Fall, weil die Plattform eine Infrastruktur für große Mengen und hohen Durchsatz ist, die 3.000 Zertifikate pro Sekunde ausstellen kann und den Kunden die Möglichkeit bietet, Proof of Concept mit kleinen Mengen an Testzertifikaten zu validieren. Anschließend kann mit derselben RESTful-API auf Millionen von Identitäten skaliert werden.

Die IoT Identity Plattform kann alle Arten von digitalen Zertifikaten in jedem Marktsegment oder IoT Gateway verwalten - Halbleiter, industrielle Fertigung, Automobilindustrie, Smart Grid, Landwirtschaft, Gesundheitswesen, Bauwesen, Logistik und mehr. Das zentrale Feature ist IoT Edge Enroll, ein vollwertiger Registrierungsclient, der zur Bereitstellung und Verwaltung von PKI-basierten Identitäten für IoT-Geräte aller Art verwendet wird. Die Hauptfunktion ist eine Registrierungsstelle mit einer eingebetteten GlobalSign CA-Root mit Vertrauen, Whitelisting, Challenge-Response und richtlinienbasiertem Management.

Edge Enroll enthält auch Connectors für Hardware Security Module (HSMs) und kann in einer öffentlichen oder privaten Cloud, lokal oder als GlobalSign Managed Service bereitgestellt werden. Das Angebot unterstützt eine erweiterte Liste von Registrierungs- und Kommunikationsprotokollen, um der Flexibilität gerecht zu werden, die IoT-Ökosysteme erfordern. Es bietet Unterstützung für PKCS #7, #10 und #12, Stapelverarbeitung von Zertifikaten und Zertifikatanforderungen, Generierung privater Schlüssel und Schlüsselhinterlegung. Die Lösung verwendet sichere TLS-Kommunikation, Whitelisting von IP-Adressen und Integration in Secure Elements wie PUF (Physical Unclonable Function), Trusted Platform Module (TPM) und STSafe (Secure STMicroelectronics Microcontroller).

Und was noch besser ist: unsere Lösung wird auch in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt. Gerade letzten April wurde die Plattform in die Arm® Mbed™ Cloud-Plattform integriert. Damit können Entwickler von Drittanbietern, die Mbed Cloud verwenden, die Ausstellung digitaler Zertifikate von GlobalSign sowie die Zertifikatsverwaltungsdienste schnell automatisieren. Dies stellt außerdem sicher, dass jedes Mbed-unterstützte Gerät ein eindeutiges Gerätezertifikat von einem vertrauenswürdigen Drittanbieter wie GlobalSign haben kann.

Letztes Jahr haben wir auch die Zusammenarbeit mit Longview begonnen, einem Unternehmen von Carnegie Technologies, als sie anfingen, ihre neu eingeführte industrielle IoT Asset Management-Lösung zusammenzustellen. Das Entwicklerteam verfolgte einen Ansatz, der vier Hauptbereiche umfasst: konzeptuelle Sicherheit, mehrere Sicherheitsebenen, eine gesicherte Wertschöpfungskette und Partnerschaften, die den Erfolg der Implementierung unterstützen. Letztendlich hat Longview IoT die richtigen IoT-Technologien kombiniert - darunter die IoT Identity-Plattform von GlobalSign - um seinen Kunden eine einzige, sichere und optimierte Lösung zu bieten, die industrielle Komponenten überwacht und verwaltet. Die Ende-zu-Ende-IoT-Lösung ist für verschiedene Branchen vorkonfiguriert und so konzipiert, dass sie sofort einsatzfähig ist.

Die explosionsartige Zunahme von mit dem IoT verbundenen Geräten ist erstaunlich. Obwohl Technologie Fertigung, Entscheidungsfindung und Sicherheit, Komfort und Effizienz unseres Lebens verbessert hat, hat sie auch die größte Angriffsfläche aller Zeiten geschaffen. Die IoT-Plattform von GlobalSign stellt sich dieser Herausforderung, das IoT durch Identität, Integrität und Privatsphäre von Geräten und Daten zu sichern - vom Chip bis zur Cloud durch Authentifizierung, Autorisierung und Verschlüsselung.

Wer braucht also die Oscars? Die Preisverleihungs-Saison ist vorbei, aber unsere IoT-Plattform macht weiter. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie https://www.globalsign.com/de-de/lp/iot-identity-plattform/

Weitere Ressourcen:

https://www.globalsign.com/de-de/blog/longview-sichert-die-industriellen-iot-assets-seiner-kunden/

https://www.globalsign.com/de-de/blog/himmelsstuermer-internet-der-dinge-luftfahrtindustrie/

https://www.globalsign.com/de-de/blog/iot-anschub-gueterkraftverkehrsgewerbe/

Über die Autorin

Amy Krigman ist Public Relations Manager von GlobalSign. Sie hat eine breite Palette erfolgreicher PR-Kampagnen entwickelt, die Presse in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Handel hervorbringen. Infolgedessen hat sie sich einen Ruf als eine der besten Medienschaffenden der Branche erworben. Amy hat auch mit führenden Analystenfirmen wie Gartner, IDC und Forrester Research zusammengearbeitet, um kritische Positionen für ihre B2B-Kunden zu gewinnen, die zur Aufnahme in Forschungsberichte, Referenzen auf Analystenveranstaltungen und mehr geführt haben.

Artikel teilen