GlobalSign Blog

20 Jun 2014

Große Unternehmen brauchen einfache Lösung zur Verwaltung digitaler Zertifikate

GlobalSign hat bereits auf der letztjährigen Infosecurity Europe mit einer klaren Botschaft für eine unkomplizierte Verwaltung von digitalen Zertifikaten geworben. Wir haben es etwas überspitzt formuliert:"GlobalSign macht die Verwaltung von digitalen Zertifikaten so einfach ... Sie können jetzt Urlaub machen!"

Während der glückliche Teil unserer Umfrageteilnehmer die nächste Auszeit vom Thema Cybersicherheit planen kann, sollten die übrigen Teilnehmer ihre bestehende und zukünftig geplante PKI-Lösung am besten etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Wir haben die Teilnehmer gebeten, uns eine Reihe von Informationen dazu zu geben, wie sie aktuell digitale Zertifikate bereitstellen und wie die Infrastruktur aufgebaut ist. Zu diesen Informationen gehörte auch, ob und wie sie externe SaaS-CAs (wie GlobalSign) einsetzen und mit welchen Fragen und Problemen sie derzeit bei der Verwaltung digitaler Zertifikate konfrontiert sind. An unserer Umfrage hat sich ein Mix von Unternehmen unterschiedlicher Größe beteiligt; die Mehrzahl der Antworten (59 %) stammt aber von Großunternehmen oder FTSE-100-Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern.

Was haben wir anhand dieser wertvollen Informationen herausgefunden, werden Sie sich fragen? Die Resultate haben unsere Einschätzung bestätigt, was Unternehmen brauchen, wenn sie profitabel und sicher arbeiten wollen.

Es verwundert nicht, dass unsere gegenwärtigen Einschätzungen der Hilfe, die Unternehmen benötigen, um zu gedeihen, bestätigt wurden.

Die Mehrheit der Teilnehmer gab an, dass es etliche schwerwiegende Hindernisse bei der Verwaltung digitaler Zertifikate gibt:

  • Beschränkte Budgets
  • Ein Mangel an internen Ressourcen oder an Mitarbeitern mit dem notwendigen technischen Know-how
  • Das sehr komplexe Verfahren als solches

Diese Einschätzung zieht sich wie ein roter Faden auch durch die Antworten auf weitere Fragen.

Spezialunternehmen wie GlobalSign können neue Entwicklungen, die das SSL-Ökosystem verbessern, sehr schnell umsetzen und den Einsatz von digitalen Zertifikaten vereinfachen. Gleichzeitig sind externe CAs verpflichtet, den benötigten Service-Level zu erfüllen.

Die Benutzerfreundlichkeit der Verwaltungsportale, eine einfache Implementierung sowie die wettbewerbsfähige Preisgestaltung wurden als sehr wichtig/wichtig bewertet, wenn ein Unternehmen in Betracht zog, einen Drittanbieter zur Verwaltung digitaler Zertifikate zu nutzen.

Alles Faktoren, die GlobalSign mit seinem Lösungsangebot besonders am Herzen liegen. GlobalSigns Managed PKI-Lösung ermöglicht den Zugriff auf digitale Zertifikate, ohne dass eine hauseigene CA erworben, eingerichtet, betrieben und geschützt werden muss. Das senkt die Projektkosten und verkürzt die Implementierungszeit. Die Enterprise-PKI(ePKI)-Lösung bietet ein hoch verfügbares Zertifikatsmanagement auf Knopfdruck und rund um die Uhr. ePKI wird über eine SaaS-basierte Infrastruktur, und wächst mit den Anforderungen, die ein Unternehmen an die Lösung hat.

Artikel teilen

Jetzt Blog abonnieren