GlobalSign Blog

22 Sep 2015

Chancen, Risiken und Fortschritte im Industrial Internet

GlobalSign ist vor kurzem Mitglied des Industrial Internet Consortium (IIC) geworden. Das IIC ist eine partnerschaftliche Vereinigung von Industrie, öffentlichen Einrichtungen und Forschungsinstituten. Ziel der gemeinsamen Anstrengungen ist es, Best Practices für das Industrial Internet einzuführen.

Das Industrial Internet (II) ist der Teil des IoT, der komplexe physikalische Maschinen mit vernetzten Sensoren und Software verbindet. GlobalSigns IAM- und PKI-Lösungen richten sich direkt an den Bedürfnissen des Industrial Internet aus. Dies ist ein Grund, warum wir uns entschieden haben die Entwicklung des Industrial Internet im IIC aktiv mit voranzutreiben. Warum wir einen Schwerpunkt auf das Industrial Internet legen, welche Initiativen wir planen und was wir uns von ihnen versprechen, erläutern wir in diesem Blogbeitrag.

Industrial Internet - Chancen und Risiken

Einige Experten werden vermutlich argumentieren, dass das Industrial Internet nichts wirklich neues ist und dass sie es bereits seit einigen Jahrzehnten implementiert haben. Das trifft zwar auf einige Bereiche durchaus zu. Aber es gibt eine ganze Reihe von Trends, die dazu führen, dass es mehr und komplexere dieser industriellen Systeme gibt. In der Vergangenheit operierten II-Systeme primär in geschlossenen Umgebungen. Um deren Integrität zu gewährleisten, verließ man sich in erster Linie auf physikalische Sicherheitsmaßnahmen. Das ganze Potenzial des Industrial Internet und seiner Anwendungen liegt aber gerade in der Konnektivität zum Internet. Die darin liegenden Möglichkeiten haben naturgemäß ihre Licht- und Schattenseiten. Im Bereich Analytik- und Kontrollanwendungen werden die Integrationen explosionsartig zunehmen. Proportional dazu steigen die Sicherheitsrisiken.

Risiken senken: Das Industrial Internet Consortium

Das IIC wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, Unternehmen und Technologien zusammenzubringen, die das Wachstum des Industrial Internet beschleunigen. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die Definition und der Aufbau von Best Practices, das Erarbeiten von Orientierungshilfen und Entwickeln von Vorgaben. Die Mitgliederzahlen steigen rasch an, was nicht zuletzt ein Bedürfnis spiegelt, hier zügig voranzukommen. Aktuell gehören dem IIC bereits 200 Mitglieder an. Zahlreiche Initiativen befassen sich mit einigen der zentralen Herausforderungen, wie beispielsweise Interoperabilität, Sicherheit und Konnektivität. Das IIC ist allerdings keine Normierungsinstitution; sondern es stellt lediglich Vorgaben auf, mit dem Ziel, den Normierungsgremien eine Richtung vorzugeben. GlobalSign konzentriert sich im IIC auf die Arbeitsgruppen Sicherheit sowie Testumgebungen.

Sicherheit

Die Arbeitsgruppe Sicherheit macht bereits große Fortschritte beim Aufbau einer Referenzarchitektur für das Industrial Internet, die diesen Sommer veröffentlicht wurde. Das in Arbeit befindliche Material befasst sich damit wie im II Sicherheitskonzepte, Modellierung und Implementierung umgesetzt werden können und sollten. Damit unterstützen wir Unternehmen, die ein Industrial Internet System aufbauen und gleichzeitig Risikomanagement betreiben.

Testumgebungen

Testumgebungen sind für die IIC-Mitgliedsunternehmen besonders wichtig. Es ist bereits eine große Anzahl an Testumgebungen veröffentlicht worden und weitere befinden sich in der Pipeline. GlobalSign arbeitet aktiv mit den Mitgliedsunternehmen in den Testumgebungs-Bereichen zusammen, um auf die Verwendung starker Identitäten und Best Practices in PKI- und IAM-Anwendungen hin zu arbeiten. Es ist ein spannendes Feld, denn hier ist die Implementierung einer Technologie sowohl für den geschäftlich-wirtschaftlichen als auch den rein technischen Bereich direkt bedeutsam. Es gibt einige Beiträge in den Testumgebungen und Anwendungsfälle, die sich auf die Geräteidentität fokussieren. Hier sind wir gerade dabei, die Möglichkeiten auszuloten. In den kommenden Monaten werden wir konkrete Details zur Verfügung haben, die wir dann ausführlich an dieser Stelle erläutern.

Sicherung für Industrial Internet Systems

GlobalSign teilt die Vision der IIC Mitgliedsunternehmen: Industrial Internet Systeme schaffen einen enormen wirtschaftlichen und geschäftlichen Wert. Wir sind sowohl von den Anwendungen, die wir im IIC zu sehen bekommen als auch von der funktions- und domainübergreifenden Zusammenarbeit begeistert. GlobalSign baut aktiv PKI- und IAM-Services auf, um einerseits die mit dem IIC verbundenen Anforderungen zu erfüllen und andererseits Bedenken in Sachen Sicherheit auszuräumen.

Wenn Sie Ihr Industrial Internet Projekt oder Ihre Machbarkeitsstudie mit unserer Hilfe weiter voranbringen wollen, sprechen Sie uns an.

Artikel teilen