GlobalSign Pressemitteilung

GlobalSigns neue IoT Identity Plattform adressiert wichtige Sicherheitsanforderungen für IoT-Geräte

Die Lösung von GlobalSign ermöglicht ein hoch skalierbares Lebenszyklusmanagement von Identitäten, einschließlich Zertifikatausstellung, Erneuerung und Widerruf, Geräteregistrierung und flexible API-gesteuerte Integrationen

BOSTON, Massachusetts, LEUVEN, Belgien, 26. Juni 2018 - GMO GlobalSign (http://www.globalsign.de), eine globale Zertifizierungsstelle und führender Anbieter von Identitäts- und Sicherheitslösungen für das Internet der Dinge (IoT), führt seine IoT Identity Plattform ein, die wichtige Sicherheitsanforderungen für IoT-Geräte adressiert. GlobalSigns IoT Identity Plattform der nächsten Generation umfasst eine Reihe von Produkten und Services, die flexibel und skalierbar genug sind, um Milliarden von Identitäten für IoT-Geräte aller Art auszustellen und zu verwalten. Mithilfe der Public Key Infrastructure (PKI), die als Kernmechanismus für Identitäten fungiert, bedient die IoT Identify Plattform unterschiedlichste IoT-Sicherheitsanwendungen in sämtlichen Branchen, wie z. B. Fertigung, Landwirtschaft, Smart Grid, Bezahlsysteme, IoT-Gateways, Gesundheitswesen, andere industrielle Ökosysteme und weitere mehr. Die Plattform unterstützt den kompletten Lebenszyklus der Geräteidentität, von der ersten Zertifikatbereitstellung (sowohl Neu- als auch Wiederbereitstellungen) über die Pflege während der Laufzeit bis zur endgültigen Abschaltung, Außerbetriebnahme oder Eigentumsübertragung des Geräts. Alle Geräte oder Endpunkte erhalten eine eindeutige Identität. Sobald die Geräte online gehen, können sie authentifiziert werden und über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg ihre Integrität nachweisen. Das wiederum erlaubt ihnen, sicher mit anderen Geräten, Diensten und Benutzern zu kommunizieren.

Das zentrale Feature der Plattform ist IoT Edge Enroll, ein vollwertiger Registrierungsclient, der zur Bereitstellung und Verwaltung von PKI-basierten Identitäten für IoT-Geräte aller Art verwendet wird. Die Bereitstellung dieser eindeutigen Identitäten für alle Geräte stellt das notwendige Vertrauen in Ökosystemen dieser Art her.

Dadurch ist eine gegenseitige Authentifizierung zwischen Geräten und Systemen möglich, und die Kommunikation geschützt vor Belauschen oder Manipulation. IoT Edge Enroll bietet eine flexible und skalierbare Option, diese Identitäten über den gesamten Gerätelebenszyklus hinweg bereitzustellen und zu verwalten. Dazu gehören zusätzliche Funktionen wie Geräte-Registrierungsstelle (RA), Verwaltung des Zertifikatlebenszyklus und erweiterte Protokollunterstützung. Die cloudbasierte IoT-Identity Plattform braucht eine Kommunikationsmöglichkeit mit den Endgeräten, um deren Identitäten zu registrieren, zu übermitteln, zu validieren und zu widerrufen. IoT Edge Enroll fungiert hier als Registrierungsmechanismus.

GlobalSign stellt Zertifikate mit beispielloser Geschwindigkeit und in großen Mengen aus - über 3.000 Zertifikate pro Sekunde. Es gibt drei Integrationsoptionen. Die verschiedenen Optionen lassen sich auch kombinieren, abhängig von der jeweiligen Umgebung des Benutzers.

  • IoT Edge Enroll - Bereitstellung eines umfassenden Registrierungsclients mit erweiterten Features, wie Geräte-RA, Verwaltung des Zertifikatlebenszyklus und erweiterte Protokollunterstützung.
  • IoT CA Direct - Für Umgebungen, die nur eine Engine zur Ausstellung von Geräteidentitäten benötigen. In-House-Systeme kommunizieren mit GlobalSigns Diensten über eine moderne RESTful API und übernehmen die Registrierung von Geräten und das Lebenszyklusmanagement.
  • IoT CA Connect - Ideal für Umgebungen, die eine Drittanbieter-Lösung für das Geräte- und Identitätsmanagement nutzen, die die Geräte-Registrierung und das Lebenszyklusmanagement übernimmt. IoT CA Connect gestattet es Entwicklern Zertifikate für Geräte direkt von ihren eigenen Plattformen aus auszustellen.

Lance LaChance, Vice President, IoT Solutions, GlobalSign: "Die GlobalSign IoT Identity Plattform optimiert das Lebenszyklusmanagement von Identitäten erheblich. Sie ermöglicht es unseren Kunden, unsere hoch skalierbare Managed PKI-Lösung als Engine zur Ausstellung von Identitäten zu nutzen bis hin zur vollwertigen Registrierung und flexiblen API-Integration in andere Anwendungen und Plattformen. Mit dieser Plattform erfüllen wir einige dringenden Anforderungen des Marktes, denn Sicherheit ist für IoT-Ökosysteme ein wichtiger Faktor und die Lösung eignet sich für kostengünstige Implementierungen von IoT-Geräten. Derzeit haben wir eine Reihe von Unternehmen, die als Early-Adopter die IoT Identity Plattform bereits mit sehr positiven Ergebnissen nutzen."

Durch die Bereitstellung hoch skalierbarer Zertifikatausstellung und flexibler API-Integrationen bietet die IoT Identity Plattform von GlobalSign die Grundlage für das Implementieren einer PKI für IoT-Geräte. Zu den wichtigsten Features der Plattform gehören:

  • PKI-basierte, starke und eindeutige Geräteidentitäten
    Nutzen Sie standardbasierte PKI zur Authentifizierung und Vertrauensbildung zwischen Geräten und Diensten; verschlüsseln und gewährleisten Sie die Integrität der Herkunft aller in Ihrem Ökosystem übertragenen Daten
  • Skalierbar
    Moderne, sichere RESTful-APIs unterstützen große Mengen und Durchsätze und können Millionen Zertifikate pro Tag und mehr als 3.000 Zertifikate pro Sekunde ausstellen
  • Flexibel
    Unterstützung komplexer PKI-Hierarchien mit dedizierten Zwischenzertifikaten und öffentlichem oder privatem Vertrauen sowie flexible Zertifikatformate oder -erweiterungen für nahezu alle Ökosysteme und Branchen
  • Interoperabilität
    GlobalSign ermöglicht Vertrauen über den gesamten IoT-Stack, über Partnerschaften auf der Geräteseite mit Secure Elements (z. B. TPMs, PUFs) und Secure MCUs und auf der Cloud-Seite mit praktisch jedem Cloud-Plattform-Anbieter (z. B. Arm® Mbed™, AWS IoT, Azure IoT Hub)

GlobalSigns IoT Identity Plattform ist ab sofort erhältlich. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie https://www.globalsign.com/de-de/internet-of-things/

Über GMO GlobalSign
GlobalSign ist der führende Anbieter von vertrauenswürdigen Identitäts- und Sicherheitslösungen, die es Unternehmen, Großunternehmen, Cloud-Service-Anbietern und IoT-Innovatoren auf der ganzen Welt ermöglichen, Online-Kommunikation zu sichern, Millionen von verifizierten digitalen Identitäten zu verwalten und Authentifizierung und Verschlüsselung zu automatisieren. Mit Lösungen für hoch skalierte PKI und Identität unterstützt das Unternehmen Milliarden von Geräten, Personen und Dingen innerhalb des Internet of Everything (IoE). Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in den Amerikas, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.globalsign.de

Über GMO Cloud KK
GMO Cloud K.K. (TSE: 3788) ist ein Full-Service IT-Infrastruktur-Anbieter, der sich auf Cloud-Lösungen konzentriert. 1996 als Hosting-Unternehmen gegründet, hat das Unternehmen Server für mehr als 130.000 Unternehmen verwaltet und verfügt nun über 6.500 Vertriebspartner in ganz Japan. Im Februar 2011 startete das Unternehmen GMO Cloud, um seinen Fokus auf Cloud-basierte Lösungen zu verstärken. Seit 2007 hat das Unternehmen auch seine GlobalSign SSL Sicherheitsmarke durch Niederlassungen in Belgien, Großbritannien, USA, China und Singapur ausgebaut. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://ir.gmocloud.com/english/.

Über die GMO Internet Group
Die GMO Internet Group ist ein branchenweit führender Anbieter von Internetlösungen, der Japans meist genutzten Domain-, Hosting & Cloud-, E-Commerce, Sicherheit und Zahlungsverkehr-Lösungen entwickelt und betreibt. Zur Gruppe gehören auch die weltweit größte Plattform für Online-Wertpapier-/Devisenhandel, sowie Internetwerbung, Internetmedien und Dienste im Zusammenhang mit Kryptowährung. GMO Internet, Inc. (TSE: 9449) hat seinen Hauptsitz in Tokio, Japan. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://www.gmo.jp/en/