GlobalSign Pressemitteilung

GlobalSign beseitigt mehr Barrieren für SSL für Hosting-Unternehmen

Von verbesserter SSL-Performance bis zum Hosten von mehreren SSL-Zertifikaten an einer einzigen IP zeigt GlobalSign die neuesten SSL-Innovationen bei den World Hosting Days 2013.

Leuven, BE - 19. März 2013 - GlobalSign (www.globalsign.de), eine der am längsten etablierten Zertifizierungsstellen (CA) und Spezialist für SSL-Partnerprogramme, kündigte heute seine jüngsten Initiativen als Teil seiner Gesamtbildstrategie an, die Barrieren abzubauen, mit denen sich Hosting-Unternehmen bei der flächendeckenden Annahme und Nutzung von SSL-Sicherheit konfrontiert sehen. Bei den World Hosting Days 2013 (19.-21. März) in Rust, Deutschland, wird das Unternehmen seinen Partnern neue Technologien und Praktiken präsentieren, die erhärten, wie GlobalSign mehr als jede andere CA tut, um das SSL-Ökosystem zu verbessern.

Im Laufe des letzten Jahres hat GlobalSign dank neuer Integrationsoptionen für seine OneClickSSL-Technologie den vollautomatischen SSL-Weiterverkauf für Hosting-Unternehmen leicht zugänglich gemacht. Ende 2012 führte die Zusammenarbeit zwischen CloudFlare und GlobalSign zu der schnellsten Ladegeschwindigkeit für SSL-gesicherte Seiten, die heute verfügbar ist. Dadurch ist die Bereitstellung von Always-On-SSL-Sicherheit ohne Beeinträchtigung der Website-Performance möglich. Dieses Jahr geht GlobalSigns EMEA Director of Business Development Paul van Brouwershaven in Deutschland einen Schritt weiter, indem er das schwierige Thema der IPv4-Adressenverknappung angeht und zeigt, wie eine Kombination von SNI und GlobalSigns CloudSSL-Lösung es Hosting-Unternehmen erlaubt, mehrere Zertifikate an einer einzigen IP-Adresse auszuführen.

“GlobalSigns Ziel war es immer, den SSL-Weiterverkauf für Hosting-Unternehmen aller Größen zu erleichtern. Aber wir wissen, dass jedes von ihnen mit anderen Problemen konfrontiert ist und dass SSL-Prozesse arbeits- und kostenintensiv werden können”, sagt Paul van Brouwershaven, EMEA Business Development Director, GMO GlobalSign Ltd. “Unsere Partner profitieren von Innovationen, die individuell auf ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst sind und standardmäßig ohne Aufpreis bei allen unseren SSL-Zertifikaten enthalten sind.”

Während der Messe wird GlobalSign Führungskräfte der gesamten Hostingbranche zu den spezifischen SSL-bezogenen Hürden, mit denen sie konfrontiert sind, ansprechen und GlobalSign wird ihnen demonstrieren, wie jede seiner neuesten Innovationen ein weiterer Meilenstein zur Erleichterung des Masseneinsatzes von SSL-Sicherheit ist. Durch seine Partnerprogramme bietet GlobalSign Hostingkunden ein Portfolio von Lösungen für den Masseneinsatz von SSL und zum Aufbau eines profitablen Geschäfts durch den Weiterverkauf von Sicherheit an.

Für weitere Informationen über GlobalSigns Lösungen für Hosting-Unternehmen besuchen Sie www.globalsign.de/partner/.

Um zu erfahren, wie Sie beginnen können, IP-Adressen zu sparen, kommen Sie zu GlobalSigns Tagungssitzung “IPv4-Verknappung - Mehrere SSL-Zertifikate an einer einzigen IP-Adresse” am Dienstag, den 19. März um 18.00 Uhr im Seminarraum Sanssouci oder kommen Sie zum Stand A07.

Über GMO GlobalSign

GlobalSign ist seit 1996 ein Vertrauensdienstleister. Sein Schwerpunkt lag und wird immer darauf liegen, komfortable und leistungsfähige PKI-Lösungen für Unternehmen aller Größen bereitzustellen. Seine Kernlösungen von digitalen Zertifikaten ermöglichen seinen Tausenden von authentifizierten Kunden das Betreiben von SSL-gesicherten Transaktionen, Datentransfers, die Verteilung von manipulationssicheren Codes und den Schutz von Online-Identitäten für sichere E-Mail und Zugangskontrolle. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Amerika, Europa und Asien. Für Neugikeiten und Updates über GlobalSign besuchen Sie www.globalsign.de oder folgen Sie GlobalSign auf Twitter (@globalsign_de).

Über die GMO Internet Group

GMO Internet Group ist ein Komplettanbieter von branchenweit führenden Internetlösungen wie z.B. Domain-Namen-Registrierung, cloudbasiertes und traditionelles Hosting, E-Commerce, Sicherheit und Zahlungsabwicklungsdienste, die jeweils den größten Marktanteil ihrer entsprechenden Märkte in Japan innehaben. Zu den weiteren wichtigen Geschäftsfeldern der Gruppe gehören Online-Wertpapier-/Devisenhandel, Internetwerbung, Suchmaschinenmarketing und Onlinerecherche und Entwicklung und Veröffentlichung von Smartphonespielen. GMO Internet, Inc. (TSE: 9449) hat seinen Hauptsitz in Tokio, Japan. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.gmo.jp/en.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an: press@globalsign.com.